Heute

19. November 2017

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

12:00 Uhr

GHOSTLAND – THE VIEW OF THE JU/'HOANSI

(OmU)

Von Simon Stadler, Catenia Lermer und Sven Methling, Namibia / Deutschland / Italien 2016, 84 Min.

Durch das Jagdverbot wurden die  Buschmenschen der Kalahari, einstmals ein Nomadenvolk, ihrer Lebensgrundlage beraubt. Die älteste Kultur auf unserem Planeten ist auf mildtätige Gaben des Staates oder abenteuerlustiger Touristen angewiesen. Die Filmemacher bieten ihnen an, diese „andere Welt“ kennenzulernen. Eine Reise nach Europa führt ihnen (und gleichzeitig auch uns) die sogenannte „Zivilisation“ vor Augen. 
 

mehr

14:00 Uhr

WERNER NEKES: DAS LEBEN ZWISCHEN DEN BILDERN

Von Ulrike Pfeiffer, Deutschland 2017, 91 Min.

In seinen experimentellen Filmen sowie seiner filmhistorischen Sammlung ging es Werner Nekes (1944-2017) immer um die Ursprünge der Kinematographie und die Wahrnehmungsweise des Films. Durch Eva Hesse angeregt, wechselte Nekes von der bildenden Kunst zu den bewegten Bildern und war Mitbegründer der Hamburger Film Coop. Neben eigenen Statements gibt es Gespräche mit Weggefährten wie Alexander Kluge, Helmut Herbst, Klaus Wyborny, Daniel Kothenschulte und Helge Schneider.

mehr

16:00 Uhr

BALLERINA

Animationsfilm von Eric Summer und Eric Warin, Frankreich / Kanada 2016, 90 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren

Die Füße der jungen Félicie wollen einfach nicht still stehen, denn schon seit langem träumt sie von nichts anderem als einer Karriere als Tänzerin. Doch der Traum des Waisenmädchens wird von kaum jemandem geteilt – nur der gleichaltrige Victor, der als ehrgeiziger Nachwuchserfinder ebenfalls belächelt wird, glaubt an Félicie. Gemeinsam fassen sie den Entschluss, dem tristen Dasein im Waisenheim zu entfliehen und Richtung Paris zu türmen. Dort angekommen werden die beiden getrennt und Félicie ist ganz auf sich allein gestellt. Was sie vor Ort zu sehen bekommt, bestärkt ihren Wunsch, einmal auf der Bühne des Pariser Opernhauses zu tanzen. Jetzt braucht Félicie Hilfe und einige Tricks, denn ein Platz in der renommierten Ausbildungsstätte ist nicht leicht zu bekommen…

mehr

18:00 Uhr

DIE WELT SEHEN – VOIR DU PAYS

(französische OmU)

Von Delphine Coulin und Muriel Coulin, Frankreich 2017, 102 Min.

Ariane Labed und Soko spielen zwei junge Soldatinnen, die nach ihrem Afghanistan-Einsatz mit ihrer Truppe auf Zypern drei Tage in einem 5-Sterne-Hotel verbringen. Sie sollen hinter sich lassen, was sie im Krieg erlebten. Gemeinsam mit ganz normalen Touristen bekommen die Soldaten den Luxus einer sicheren Ferienwelt aus Pool und gutem Essen. Gleichzeitig werden sie, betreut von Psychologen, in virtuelle Realitäten versetzt, in denen sie erneut mit dem Krieg konfrontiert sind.
Preis Internationales Frauenfilmfestival

mehr

20:00 Uhr

DIE LIEBHABERIN – LOS DECENTES

Von Lukas Valenta Rinner, Österreich / Argentinien / Südkorea 2017, 104 Min.

Belén nimmt einen Job als Hausmädchen in einem bewachten Außenbezirk von Buenos Aires an und entdeckt hinter der hohen Mauer des Anwesens ein Nudistencamp. Heimlich geht sie immer wieder zu den Nackten, schaut zu und wird schließlich als Mitglied aufgenommen. Die Zügellosigkeit und Harmonie im Umgang miteinander tun Belén sehr gut,sie erlebt geistige und sexuelle Befreiung. Doch ihre Erfahrungen bleiben nicht ohne Reibung. Exquisit inszenierte Erkundung zweier abgeschlossener Gemeinschaften in bildstarken Tableaux vivants und mit lakonischem Humor.

mehr

22:00 Uhr

ANIMALS – TIERE

Von Greg Zglinski, Österreich / Schweiz / Polen 2017, 95 Min.

Anna und Nick sind in einer Ehekrise und beschließen eine Auszeit in den Schweizer Bergen. Auf der Fahrt haben sie einen leichten Unfall, können aber die Reise fortsetzen. Dennoch ist nach dem Unfall nichts mehr wie vorher… Ein faszinierendes Vexierspiel der Realitäten und Linearitäten, eine Mischung aus Psychodrama und Mysterythriller, der mit Birgit Minichmayr und Philip Hochmair hochkarätig besetzt ist.

„Wenn der Abspann vorbei ist, will man ihn nochmal sehen.“ Forum Berlinale 2017

mehr

 

Kinderkino

So. 19. November | 16:00 Uhr | BALLERINA | | Animationsfilm von Eric Summer und Eric Warin, Frankreich / Kanada 2016, 90 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren | mehr

Sonntagsmatinee

So. 19. November | 12:00 Uhr | GHOSTLAND – THE VIEW OF THE JU/'HOANSI | (OmU) | Von Simon Stadler, Catenia Lermer und Sven Methling, Namibia / Deutschland / Italien 2016, 84 Min. | mehr

So. 19. November | 14:00 Uhr | WERNER NEKES: DAS LEBEN ZWISCHEN DEN BILDERN | | Von Ulrike Pfeiffer, Deutschland 2017, 91 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
FILM UND DISKUSSION

Mi. 29. November | 20:00 Uhr | ÜBERLEBEN IN NEUKÖLLN | | Von Rosa von Praunheim und Markus Tiarks, Deutschland 2017, 82 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
SONDERVERANSTALTUNG

Mi. 22. November | 20:00 Uhr | WER WAR HITLER | | Von Hermann Pölking, Deutschland 2017, 191 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
Queerfilmnacht

Mi. 13. Dezember | 20:00 Uhr | EIN DATE FÜR MAD MARY – A DATE FOR MAD MARY | (englische OmU) | Von Darren Thornton, Irland 2017, 82 Min. | mehr